F-Balance-HUFBEARBEITER weltweit

Hinweis zum Status der F-Balance-Podologen

Bei F-Balance wird viel Wert gelegt sowohl auf eine hochwertige Hufbearbeitung als auch auf zwischenmenschliche Kompetenz. Aus diesem Grunde ist es im Sinne der FB-Qualitätssicherung notwendig, eine Unterscheidung zwischen F-Balance-Hufbearbeitern zu machen, die im vorgenannten arbeiten und handeln und solchen, die es nicht tun.

AKTIVE F-Balance-Podologen: Das sind jene, die regelmäßig und wenigstens einmal in zwei Jahren an einer offiziellen F-Balance-Veranstaltung (Seminar, Fachtagung, usw.) teilnehmen und somit auf dem aktuellen Stand der Entwicklung des F-Balance-Konzepts sind. Nur diese sind hier gelistet, denn nur diese können, weil sie up-to-date sind, zuverlässig eine FB-Hufbearbeitung durchführen.

PASSIVE (= nicht-aktive) F-Balance-Podologen: Das sind jene, die entweder überhaupt keine Hufbearbeitungen mehr machen oder keine nach F-Balance oder die seit mehr als zwei Jahren an keiner F-Balance-Veranstaltung teilgenommen haben und somit nicht mehr up-to-date sein können. Diese werden hier nicht gelistet.

Befristung: Aus Gründen der Einführung der F-Balance-Qualitätssicherung gilt eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2018. In dieser Zeit finden Sie hier auch noch FB-Hufbearbeiter, die seit mehr als zwei Jahren an keiner offiziellen F-Balance-Veranstaltung mehr teilgenommen haben!

Hinweis zur Haftung

Wichtiger Hinweis und eine große Bitte an Sie:

Alle hier gelisteten Hufbearbeiter haben die entsprechenden F-Balance-Prüfungen erfolgreich absolviert und sind somit zertifizierte F-Balance-PROFESSIONAL. Sie arbeiten selbständig, i.d.R. als freie Unternehmer. F-Balance kann die Qualität der Arbeit dieser Hufbearbeiter jedoch nicht direkt überprüfen und ist deshalb auf Ihre Hilfe als Pferdehalter/Pferdebesitzer und Kunde angewiesen.

Im Rahmen unserer Qualitätssicherung bitten wir Sie, uns Ihre Erfahrungen mit F-Balance-Hufbearbeitern mitzuteilen – nicht nur Kritik, gerne auch Lob und Anregungen. Nur so können wir etwaigen negativen Entwicklungen und Fehlverhalten nachgehen, um diese zu korrigieren. Zu diesem Zweck benötigen wir von Ihnen wenigstens den Namen des Hufbearbeiters, das Datum, an dem die Hufbearbeitung oder Beratung stattfand und eine kurze Schilderung des Vorfalls. Hierfür sind wir Ihnen sehr dankbar.

Bitte beachten Sie: Nur Hufbearbeiter, die hier aufgeführt werden, sind zertifizierte F-Balance-Hufbearbeiter. Wer hier nicht aufgeführt ist und sich trotzdem als F-Balance-Hufbearbeiter ausgibt, ist entweder ein Trittbrettfahrer ohne F-Balance-Zertifizierung oder aber nimmt nicht an den empfohlenen und regelmäßig stattfindenden F-Balance- Veranstaltungen zwecks Aktualisierung und Überprüfung der eigenen F-Balance-Kenntnisse teil und ist somit nicht auf dem aktuellen Stand einer Hufbearbeitung nach F-Balance. Fragen Sie Ihren Hufbearbeiter nach seiner F-Balance-Zertifizierung.

F-Balance übernimmt keine Verantwortung für die Aktivitäten weder der hier gelisteten F-Balance-Hufbearbeiter noch anderer Hufbearbeiter und distanziert sich ausdrücklich insbesondere von etwaigem menschlichen Fehlverhalten und von jeder Hufbearbeitung, die nicht im Sinne der F-Balance ist.

Europa

Südamerika

Nord- und Mittelamerika

Suchen Sie einen F-Balance-Podologen nach Namen oder Stichwort

Professional
Master
Supervisor

Jede Hufbearbeitung nach F-Balance setzt stets eines dieser offiziellen F-Balance-Zertifikate voraus.

Share This